Erfolgreicher Städtevergleichskampf

Die Wiederaufnahme der alten Tradition des Vergleichkampfes gegen den KS Haltern war für den Schachklub Dülmen ein voller Erfolg. Am Sonntag duellierten sich 32 Spieler beider Vereine in freundschaftlicher Atmosphäre in der Stadtbücherei in Haltern. Vor Beginn des Städtekampfes erhielten die Gastspieler aus Dülmen eine kostenlose Führung durch die dort stattfindende Schachausstellung. Anschließend spielten die Spieler beider Vereine je 2 Partien mit verkürzter Bedenkzeit, so dass jeder einmal mit den weißen und einmal mit den schwarzen Steinen spielen konnte. Obwohl das Ergebnis dieses Freundschaftskampfes eher zweitrangig war, gestaltet sich dieses für die Dülmener Schachspieler durchaus positiv. Während man den ersten Durchgang noch knapp mit 7,5:8,5 verlor, gewann man die 2. Runde deutlich mit 12:4 und somit auch den gesamten Kampf mit 19,5:12,5. Die erfolgreichsten Dülmener Spieler waren Reinhard Wewers, Bodo Nolting und Michael Bienhüls, die jeweils ihre beiden Partien gewinnen konnten. Die Dülmener lobten unisono die Gastgeberqualitäten des KS Haltern. Die Spieler beider Vereine waren sich einig, dass dieser Vergleichskampf eine gelungene Veranstaltung war. Man einigte sich darauf zukünftig eventuell weitere gemeinsame Aktionen durchzuführen.

Die Einzelergebnisse findet ihr hier!

Fotos von der Veranstaltung findet ihr hier von der homepage unserer Schachfreunde vom KS Haltern.