Erste verliert Spitzenduell

Die erste Mannschaft hat den Sprung an die Tabellenspitze der Verbandsliga verpasst. Das Team unterlag am Samstag im Heimspiel dem Tabellenführer SK Heiden knapp mit 3,5:4,5 Punkten. Damit belegen die Dülmener nun einen Mittelfeldplatz. Beide Teams traten quasi in Bestbesetzung an. Somit waren die Gastgeber, im Hinblick auf die Wertungszahlen, leicht favorisiert. Doch dass wie so häufig, dies keine Garantie für den Ausgang des Mannschaftskampfes ist, mussten die Dülmener am Wochenende leidvoll erfahren. Lediglich zwei Einzelpartien konnten gewonnen werden. Robin Eiersbrock unterstrich am Spitzenbrett seine gute Saisonform und gewann. Er hat am Spitzenbrett nun einen aktuellen Score von 3,5 Punkten aus 4 Partien! Den zweiten vollen Punkt steuerte Hans-Erich Kötting (Foto) bei, der seine erste Saisonpartie bestritt. Schon früh einigte sich Bodo Nolting mit seinem Gegner auf ein Remis. Es folgten weitere Remis durch Wolfgang Grund und Detlef Lödding. Philipp Schlütermann, Christian Rebber und Marko Eiersbrock mussten ihren Gegnern zum Partiegewinn gratulieren. Die Mannschaftsniederlage ist zwar ärgerlich, aber auch kein Beinbruch. Denn ein direkter Wiederaufstieg in die Regionalliga war nie das erklärte Ziel des Vereins.