Erfolgreiche Turnierteilnahmen

 Am Freitag nahm ein Dülmener Quintett bei einem Kurzturnier in Erkenschwick teil. Die Dülmener belegten einen guten zweiten Platz. Lediglich in der Auftaktpartie gegen den späteren Turniersieger Recklinghäuser SG mussten sie sich geschlagen geben. Am Spitzenbrett erzielte Christian Rebber mit vier Siegen in vier Partien den Top-Score. Auch Ingo Liebing (Foto) blieb ungeschlagen und erspielte sich 3,5 von 4 möglichen Punkten. Georg Tecklenborg konnte nach seiner unglücklichen Auftaktniederlage alle seine folgenden Partien gewinnen. Dieses Turnier soll zukünftig fest in den Terminplan implementiert werden. Die Tiberstädter würden auf jeden Fall gerne wieder teilnehmen. Im Zuge des 20-jährigen Bestehens des Schachklubs Türme Billerbeck, konnte am Sonntag der Dülmener Vertreter, Norbert Stegemann, mit seiner Mannschaft ein Mini-Turnier gewinnen. Stegemann gewann alle seine Einzelpartien.