Vierte holt ersten Punkt

Erstellt am Donnerstag, 26. November 2015 09:06

Am dritten Spieltag der Kreisliga erspielte sich die vierte Mannschaft des Schachklub Dülmen ihren ersten Mannschaftspunkt. Im Heimspiel gegen den ASV Senden II erkämpfte sich das Team ein 3:3-Unentschieden. Zwar sind die Tiberstädter weiterhin Schlusslicht der Spielklasse, doch durfte dieser Teilerfolg möglicherweise Auftrieb für die anstehenden Aufgaben geben. Am letzten Samstag konnten Spitzenspieler Vitali Volikovski und Peter Dolheimer jeweils ein Remis zum Gesamtergebnis beitragen. Alexandra Schlüter und Peter Witte (Foto) konnten ihre Partien gewinnen. Die Beiden sind auch die momentan erfolgreichsten Einzelspieler ihres Teams. Am nächsten Spieltag geht es gegen den Tabellennachbarn SC Hiltrup II. Dort besteht dann die Möglichkeit die rote Laterne weiter zu reichen.