Spannung bei der VM / Vierte mit Niederlage

Erstellt am Montag, 26. Oktober 2015 19:55

Die Vereinsmeisterschaft des Schachklub Dülmen geht in die entscheidende Phase. Obwohl schon vier der sieben Runden gespielt sind, hat noch quasi die Hälfte aller neunzehn Teilnehmer Titelchancen. Titelverteidiger Robin Eiersbrock führt momentan mit 3,5 Punkten das Gesamt-Klassement an; allerdings trennt ihn vom Neuntplazierten lediglich ein einziger Punkt. Neben dem Tabellenführer sind auch noch Spielleiter Bernd Bickmann, Thorsten Döhler sowie Philipp Schlütermann im bisherigen Turnier ohne Niederlage. Letztgenannter fordert am Freitag im Kolpinghaus in der 5. Runde den aktuellen Titelträger heraus. Zudem stehen mit „Tecklenborg gegen Bickmann“, „Reufer gegen Rebber“ und  „Nolting gegen Döhler“ weitere interessante Partien aus der Spitzengruppe an. Für Spannung bis zum Turnierende ist somit gesorgt. Die Ergebnisse gibt es stets aktuell unter www.schachklubduelmen.de . Am letzten Samstag musste die vierte Mannschaft des Schachklub Dülmen in der zweiten Runde der Kreisliga eine empfindliche Niederlage hinnehmen. Gegen den SK Münster konnte sich lediglich Peter Witte ein Remis erkämpfen.