Vierte verliert knapp zum Saisonauftakt

Schade, fast hätte die vierte Mannschaft des Schachklub Dülmen zum Saisonauftakt der Kreisliga für eine Überraschung sorgen können. Denkbar knapp verlor das Team allerdings gegen den Bezirksklassen-Absteiger DJK Coesfeld mit 2,5:3,5. Für eine kleine Sensation sorgte Ralf Maharam (Foto) am Spitzenbrett. Gegen den DWZ-stärksten Spieler der gesamten Kreisliga erkämpfte er sich ein beachtenswertes Remis. An den folgenden Brettern mussten sich Vitali Volikovski und Lovis Kirschner ihren Gegner geschlagen geben. Peter Dolheimer konnte am Wochenende den einzigen Einzelsieg für die Tiberstädter einfahren. Peter Witte und Alexandra Schlüter konnten noch jeweils ein Remis beisteuern. Am nächsten Spieltag reisen die Dülmener zum SK Münster und treffen auf einen Gegner auf Augenhöhe.