Drucken

Am letzten Freitag wurde das traditionelle Maikäfer-Blitzturnier des Schachklub Dülmen im Kolpinghaus durchgeführt. Anstelle der üblichen Pokale oder Urkunden gibt es bei diesem beliebten Turnier leckere Pralinen-Maikäfer zu gewinnen. Und dass nicht nur für die Erstplatzierten, sondern z.B. auch für den jüngsten Teilnehmer (Philipp Weisheim). Weitere wurden unter allen Teilnehmern ausgelost. Sieger des Turniers wurde Bodo Nolting (Foto: vorne rechts); er setzte sich im notwendigen Stichkampf gegen den Favoriten und frisch gebackenen Stadtmeister Robin Eiersbrock durch. Auf den Plätzen drei und vier folgten mit Christian Rebber und Marko Eiersbrock die weiteren Favoriten. Insgesamt war die Resonanz mit 18 Teilnehmern auf dieses Turnier wieder sehr. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ wurde fast dreieinhalb Stunden ausgiebig geblitzt. Es gab viele interessante Partien zu beobachten. Turnierleiter Bernd Bickmann, hatte das Turnier wieder einmal sehr gut organisiert. Aufgrund der angenehmen Turnieratmosphäre wird der Maikäfer-Blitz sicherlich auch im nächsten Jahr wieder gut besucht sein.