Liebe Schachfreunde! 

Aufgrund der wieder steigenden Corona-Neuinfektionen hat der Vorstand des Schachklubs Dülmen e.V. beschlossen, die laufende Stadtmeisterschaft erneut zu unterbrechen.  

Die Bundesregierung hat aufgerufen, möglichst alle sozialen Kontakte, die nicht unbedingt notwendig sind, zu unterlassen. Angesichts des bisherigen und in den nächsten Monaten zu befürchtenden Pandemieverlaufs ist das nachvollziehbar. Diesem Aufruf werden wir Folge leisten. Konkret bedeutet das, dass bis auf weiteres keine offiziellen Partien in den Räumlichkeiten des Schachklubs im Kolpinghaus gespielt werden können. 

Wir werden aber wieder eine Schnellschach-Meisterschaft auf dem Lichess-Server durchführen, jetzt allerdings jeweils donnerstags um 20.00 Uhr. Wer den Lichess-Server noch nicht kennt oder nicht weiß, wie man sich dort einloggen kann, dem seien die Hinweise dazu von Ingo Liebing auf unserer Homepage zur Information ans Herz gelegt. Die Teilnahme ist kostenlos; der Lichess-Server ist sehr elegant programmiert und die Software ausgereift. 

Darüber hinaus können wir uns natürlich auch privat im Kolpinghaus treffen. Schließlich hat die Gastronomie des Kolpinghauses zurzeit ebenfalls einen schweren Stand. Mögliche Interessenten können sich diesbezüglich privat telefonisch austauschen. 

Das Jugendtraining findet unter den gegebenen Hygienevorschriften weiterhin statt. 
(Update 31.10.2020: mit sofortiger Wirkung wird auch das Jugendtraining ausgesetzt!)

Falls sich die Situation ändern sollte, wird der Schachklub Dülmen auf dieser Homepage darüber informieren. 

Für Rückfragen stehen telefonisch Norbert Stegemann (Telefon 02594/890111) sowie Bodo Nolting (Telefon 02594/85420) zur Verfügung. 

Der Vorstand

 
 
Joomla-Template by guenstige.shop-stadt.de & go-windows.de