Zweite steckt weiter im Abstiegskampf

Die zweite Mannschaft steckt weiter im Abstiegskampf der Verbandsklasse fest. Am Samstag verlor das Team beim Tabellenvierten, Indische Dame Münster, mit 3:5-Brettpunkten. Mit Blick auf die Wertungszahlen der einzelnen Kontrahenten, wäre sicherlich mehr drin gewesen, insbesondere an den unteren Brettern. Norbert Stegemann musste seine Partie am Spitzenbrett aufgeben. An den folgenden Brettern erkämpften sich Horst Gehlen und Zaman Hussein jeweils ein Remis. Michael Stein musste am vierten Brett in eine Niederlage einwilligen. Am Nachbarbrett konnte Punktegarant Sascha Lober mal wieder einen Sieg einfahren. Mit sechs Punkten aus sieben Partien ist er nun der Top-Scorer der Liga! Ebenfalls gewinnen konnte Mannschaftsführer Gerwin Wilms (Foto). Leider gingen die Partien von Michael Bienhüls und Bernd Bickmann an den unteren Brettern verloren, so dass die Mannschaftsniederlage nicht mehr abgewendet werden konnte. Am nächsten Spieltag sind die Dülmener im Duell beim Tabellenletzten SV Heiden 2 zum Siegen verdammt. Mit ein wenig Schützenhilfe könnte es dann ggf. doch noch zum Klassenerhalt reichen.