Zweite weiter im Rennen

Die zweite Mannschaft des Schachklub Dülmen bleibt im Rennen um die Meisterschaft in der Bezirksliga. Am Wochenende gewann das Team knapp beim SK Münster V mit 4,5:3,5-Brettpunkten. Profitiert habe die Dülmener insbesondere durch die beiden Spitzenbretter. Sowohl Nicolai Jarre (Foto) als auch Norbert Stegemann konnten ihre Partien gewinnen. Ebenfalls einen Sieg beisteuern konnte Michael Bienhüls. Zudem erkämpften sich Horst Gehlen, Sascha Lober und Klaus-Peter Hoffmann jeweils ein Remis. Nur Zaman Hussein und Mannschaftsführer Gerwin Wilms blieben an diesem Wochenende erfolglos. Nun kommt es am letzten Spieltag zum absoluten showdown im Heimspiel gegen den Tabellenführer Indische Dame Münster. Sollten die Dülmener dieses Match mit 5:3 Brettpunkten gewinnen, wären sie zum ersten Mal in der Vereinshistorie Bezirksliga-Meister und somit spielberechtigt für die Verbandsklasse.