Christian Rebber holt sich 5. Stadtmeistertitel

Erstellt am Sonntag, 07. April 2019 11:54

Christian Rebber (Foto) heißt der neue Stadtmeister des Schachklub Dülmen. Gegen 25 Konkurrenten setze er sich letztlich souverän mit 6,5 Punkten aus 7 Partien durch und holte seinen fünften Stadtmeistertitel. Lediglich gegen seinen Verbandsliga-Kollegen Detlef Lödding willigte er in ein Remis ein. Lödding blieb, genau wie Rebber, im Turnier ungeschlagen; mit 5,5 Punkten sicherte er sich die Vizemeisterschaft. Den dritten Platz in der Endabrechnung erkämpfte sich Routinier Heinrich Lindemann. Durch die gute Turnierleistung bewies er, dass er noch lange nicht zum „alten Eisen“ gehört. Auf den Plätzen 4 bis 6 folgte mit Thorsten Döhler, Bodo Nolting und Horst Gehlen ein punktgleiches Trio. Danach folgen gleich sechs Spieler, die sich im Turnierverlauf 4 Punkte erspielt haben. Hierunter sind auch Neuzugang Zaman Hussein sowie Robert Möws. Beide sind weitere positive Überraschungen des Turniers und können nun eine deutliche Steigerung ihrer DWZ-Zahl aufweisen. Trotz des souveränen Turniersieges durch Christian Rebber war das Turnier aufgrund des ausgeglichenen Kampfes um die Folgeplätze sehr spannend. Gefreut hat sich der Veranstalter über die wieder einmal große Anzahl der Teilnehmer.