Zweiter Sieg in Folge

Die zweite Mannschaft des Schachklub Dülmen hat in der Nachholpartie gegen ID Münster II den zweiten Saisonsieg eingefahren. In der siebten Runde der Bezirksliga siegten die Dülmener nach spannendem Kampf mit 5:3-Punkten. Beide Teams traten quasi in Bestbesetzung an, doch dadurch, dass die Gäste aus Münster nur sieben Bretter besetzen konnten, lagen die Dülmener von Beginn an in Führung. Durch die Niederlage von Klaus-Peter Hoffmann konnten die Gäste schnell ausgleichen. Spitzenspieler Norbert Stegemann konnte mit seinem souveränen Sieg die Gastgeber wieder in Führung bringen. Es folgten zwei Remis durch Sascha Lober, der sich aufmerksam verteidigte, sowie Martin Krimphove, dessen Partiestellung absolut ausgeglichen war. Dr. Horst Gehlen und Gerwin Wilms hatten lange Zeit optische Vorteile. Doch durch die zähen Verteidigungsstrategien ihrer Gegner, mussten die Dülmener letztendlich ein Remis akzeptieren. Andreas Weise spielte eine interessante Partie. In der kritischen Phase, als sein Gegner zum Gegenangriff ansetzte, behielt der Dülmener die Nerven und gewann seine Partie und sicherte somit auch den Mannschaftskampf.